Newsletter abonnieren
Cookie-Einstellungen

Infos zum Umgang mit SARS-CoV-2


Aktuelle Informationen von Assista zum Umgang mit SARS-CoV-2  (Update per 1.Okt. 2021)

Wir dürfen Sie darüber informieren, dass aufgrund der Covid-19-Verordnung bei Assista folgende Maßnahmen bestehen:       

* Besuche von Angehörigen sind mit telefonischer Anmeldung möglich.

* BesucherInnen sowie externe DienstleisterInnen benötigen einen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (3G Regelung: getestet-geimpft-genesen) und müssen in geschlossenen Räumen eine FFP2 Maske ohne Ausatemventil tragen. Hygienemaßnahmen (Händehygiene) sind weiterhin zu berücksichtigen.

* Das Institut für Therapien ist für externe PatientInnen geöffnet. Ein 3G Nachweis ist vorzuweisen und eine MNS-Maske zu tragen. Kann kein Nachweis erbracht werden ist in geschlossenen Räumen eine FFP2 Maske zu tragen.

* Die Cafeteria ist von Sonntag bis Freitag auch für externe Gäste geöffnet. Samstag ist Ruhetag.  Für den Besuch gelten ebenso die Regeln des Nachweises einer geringen epidemiologischen Gefahr.

* Während des Gottesdienstes ist eine FFP2-Maske zu tragen.

* Leider finden derzeit noch keine Tage der Begegnung statt.

 (Stand: 01.10.2021) 


Gern stehen wir für Anfragen zur Verfügung! Telefon: +43 7735 6631*0 oder Email: 
office@remove-this.assista.remove-this.org