Newsletter abonnieren

Eine Wohngruppe bei assista besteht aus drei bis elf BewohnerInnen mit körperlichen Beeinträchtigungen. Die Wohneinheiten in den Städten befinden sich in Mehrparteienhäusern, die von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung bewohnt werden.

Zielgruppen

Wohngruppen eignen sich vor allem für Personen, die die Privatheit der eigenen Garconniere mit dem Gemeinschaftsleben in der Gruppe verbinden wollen. Das drückt sich insbesondere täglich beim gemeinsamen Essen aus. In den städtischen Wohngruppen wird (mit Unterstützung der MitarbeiterInnen) gemeinsam gekocht, am Standort Altenhof liefert eine Zentralküche das Essen.

Ausstattung

In den Wohngruppen bei assista finden Sie Rückzugsraum in geräumigen Einzelzimmern mit modernster technischer Ausstattung, wie Rufsystemen, elektrisch steuerbaren Türen, Fenstern und Jalousien sowie Terrasse oder Balkon. Alle Räumlichkeiten sind barrierefrei.

Küche und Gemeinschaftsraum teilen Sie mit Ihren MitbewohnerInnen. Die Einrichtungsgegenstände des eigenen Wohnraums können von den BewohnerInnen selbst gestellt werden.

Pflege & Betreuung

Das Personal ist speziell für die Anforderungen der Pflege und Betreuung geschult und rund um die Uhr im Einsatz. MitarbeiterInnen unterstützen bei Haushaltsführung und Raumpflege. Neben der fachlichen Qualifikation liegt uns ein wertschätzender und offener Umgang besonders am Herzen.

Die Finanzierung der Leistungen erfolgt durch die öffentliche Hand (das Land). Der/die BewohnerIn muss dafür, je nach eigenem Einkommen, einen Kostenbeitrag leisten, der von der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde vorgeschrieben wird.

Dieses Wohn- und Betreuungsangebot ist verfügbar in: