Newsletter abonnieren

Bei den pflegerischen Leistungen von assista sind Gesundheitsförderung und Erhaltung der körperlichen und eigenständigen Fähigkeiten der BewohnerInnen oberstes Ziel. Eine umfassend gute Pflegequalität kann nur im Miteinander mit den pflegebedürftigen Menschen erbracht werden - unter größtmöglicher Berücksichtigung ihrer individuellen Wünsche.

Pflege bei assista heißt...

... beste Qualifikation

Pflegerische Grundleistungen werden von ausgebildetem Pflegepersonal erbracht. Qualifiziertes diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal kümmert sich, in enger Abstimmung mit den behandelnden HausärztInnen, um die fachpflegerischen Leistungen (z.B. Verbandswechsel, intermittierender Katheterismus, Sondenernährung, etc.).

Permanente Schulung und Fortbildung steht bei assista-MitarbeiterInnen auf der Tagesordnung. Damit werden die hohen Qualitätsstandards unserer pflegerischen Leistungen laufend verbessert und neueste Erkenntnisse unmittelbar in die Pflegepraxis umgesetzt.

... interdisziplinäre Zusammenarbeit

Große Aufmerksamkeit in der pflegerischen Betreuung widmen wir der interdisziplinären Zusammenarbeit mit dem agogischen Fachpersonal, den Physio- und ErgotherapeutInnen, LogopädInnen sowie BetreuerInnen in den tagesstrukturierenden Angeboten und Werkstätten von assista.

... passende Hilfsmittel

Wesentlicher Teil unserer pflegerischen Unterstützung sind Beschaffung respektive Adaption von erforderlichen Heilbehelfen und Hilfsmitteln. Damit gewährleisten wir eine möglichst hohe Mobilität und Selbstständigkeit der BewohnerInnen in allen Lebensbereichen.

... daheim statt im Krankenhaus

Auf Wunsch von BewohnerInnen und mit Einverständnis der behandelnden Ärzte bemühen wir uns, Krankenhausaufenthalte möglichst kurz zu halten. Die erforderlichen fachpflegerischen Tätigkeiten werden in unseren Wohneinrichtungen von qualifiziertem Personal übernommen und weitergeführt.

... Begleitung auf dem letzten Weg

Bei schwerer Erkrankung übernehmen wir auf Wunsch der betroffenen BewohnerInnen die individuelle Begleitung bis zum Tod und die erforderliche pflegerische Betreuung. Dabei suchen wir nach Möglichkeit die Unterstützung von vorhandenen Palliativeinrichtungen und der behandelnden ÄrztInnen.